ergopraxis-ina-schwertfeger.de

NAVIGIEREN

Streichen oder Klicken-Ziehen nach links / rechts oder Verwenden Sie Tastaturpfeile Klicken Sie hier für Miniaturansichten

I.E. Klicke auf "Habe es!" dann "Ziehen" von rechts nach links

ergopraxis-ina-schwertfeger

Praxis für Ergotherapie
Ina Schwertfeger  WILLKOMMEN



DIE PRAXIS

DIE PRAXIS  

FACHBEREICHE

FACHBEREICHE  

HAUSBESUCHE

HAUSBESUCHE  

HANDTHERAPIE

HANDTHERAPIE ORTHOPÄDIE TRAUMATOLOGIE RHEUMATOLOGIE CHIRUGIE  

NEUROLOGIE GERIATRIE

NEUROLOGIE GERIATRIE  

NEUROPSYCHOLOGISCH ORIENTIERTE BEHANDLUNGSVERFAHREN

NEURO-
PSYCHOLOGISCH ORIENTIERTE BEHANDLUNGS-
VERFAHREN  

PSYCHIATRIE PSYCHOSOMATIK

PSYCHIATRIE PSYCHOSOMATIK  

MIGRÄNETHERAPIE

MIGRÄNETHERAPIE  

ERGOTHERAPIE UND YOGA

ERGOTHERAPIE UND YOGA  

AYURVEDA MASSAGEN

AYURVEDA MASSAGEN  

STELLEN und ANFAHRT

STELLENANGEBOT  

WILLKOMMEN
Herzlich Willkommen auf meiner Webseite



Seit August 2013 finden Sie mich und meine Praxis in Berlin - Prenzlauer Berg. Mein Angebot beinhaltet Behandlungen von Erwachsenen aus den Fachdisziplinen der Orthopädie und Handtherapie, Neurologie / Geriatrie sowie Psychiatrie und Psychosomatik. Die Behandlungen finden in der Praxis als auch im Hausbesuch statt.

Die Zielsetzung der ergotherapeutischen Behandlung ist das Wiedererlangen und die Erhaltung der Handlungsfähigkeit des Patienten.

Damit soll eine größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im häuslichen und beruflichen Alltag erreicht werden.

Besuchen Sie mich bei Facebook unter Ergopraxis Ina Schwertfeger


 

DIE PRAXIS Über die Praxis

Unser Team

Ina Tobias Anett


Nach mehrjähriger Berufserfahrung habe ich mich nun mit meiner eigenen Praxis selbständig gemacht. Im August 2013 eröffnete ich meine Praxis für Ergotherapie. In meinen Räumen sowie im Haus-besuch oder in Einrichtungen behandle ich Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen auf ärztliche Verordnung und Privat. Spezialisiert habe ich mich auf die Erwachsenenbehandlung und Störungsbilder aus den Bereichen

Neurologie, Orthopädie und Handtherapie sowie Psychiatrie.

Sie erlitten einen Schlaganfall, leben mit Parkinson oder Multipler Sklerose?
Sie leiden an einer Handverletzung oder hatten eine Hand-OP?
Sie haben eine schlecht heilende Narbe, Frakturen, Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und / oder Sensibilitätsstörungen in den Finger oder der Hand? Zum Beispiel bei Karpaltunnelsyndrom oder bei M. Dupuytren.
Sie sind an Arthrose oder Rheuma erkrankt?
Sie bemerken Schwächen in der Konzentration und / oder der Merkfähigkeit. Sie fühlen sich lustlos, ziehen sich zurück, schlafen nicht mehr gut, ihren Alltag zu strukturieren fällt Ihnen schwer?

Dann kann ich Ihnen in der ergotherapeutischen Praxis oder im Hausbesuch fachlich fundiert helfen und sie unterstützen.

ANFAHRT






 

FACHBEREICHE

Ergotherapeuten arbeiten in verschiedenen Bereichen mit Patienten, die ganz unterschiedliche Krankheitsbilder aufweisen.

Mit meiner Praxis habe ich mich auf folgende Fachbereiche der Erwachsenenbehandlung spezialisiert:

- Handtherapie / Orthopädie / Traumatologie / Rheumatologie / Chirurgie
- Neurologie und Geriatrie
- Neuropsychologisch orientierte Behandlungsverfahren / Hirnleistungstraining
- Psychiatrie und Psychosomatik

Die Behandlungen finden in der Praxis als auch im Hausbesuch statt.



 

HAUSBESUCHE

Ist es Ihnen oder Ihren Angehörigen nicht möglich zu den Therapien in die Praxisräume zu kommen, dann kann die Behandlung auch als Haus-und Heimbesuch erfolgen.

Nach Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt können Hausbesuche auf der Heilmittelverordnung befürwortet werden.

Alle meine Therapieangebot biete ich ebenfalls gern als Haus- und Heimbehandlung an.



 

HANDTHERAPIE ORTHOPÄDIE TRAUMATOLOGIE RHEUMATOLOGIE CHIRUGIE

Mögliche Krankheitsbilder:

Karpaltunnelsyndrom, M. Dupuytren, Rheuma, Arthrose, Verletzungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Nerven (nach Unfällen, bei Frakturen oder chirurgischen Eingriffen der oberen Extremität und Hand), Amputationen, Schulter-Arm-Syndrom, Sehnenscheidenentzündungen/Überlastungssyndrome (Golfer-/Tennisellenbogen, Schmerzen im Daumenbereich), nach Verbrennungen/Narben, nach neuen Hüft- und Kniegelenken

Leistungsspektrum:

Manuelle Therapie, myofasziale Triggerpunkt Therapie, Narbenbehandlung, Thermische Anwendungen, Kinisio-Tape-Verbänden, Faszienarbeit mit der Black Roll, Aufklären über Gelenkschutzmaßnahmen, Beratung bzgl. der Ergonomie am Arbeitsplatz, Hilfsmittelberatung, ggf. Schienenversorgung, Sensibilitätstraining, vegetative / funktionelle Therapie der Brustwirbelsäule und des Armes (u.a. heiße Rolle, Paraffin, Bindegewebsmassage, Schröpftherapie ... ), Migränetherapie nach Kern



Praxis Fotogallerie

Gallery image 1 Gallery image 2 Gallery image 3 Gallery image 4 Gallery image 5 Gallery image 6 Gallery image 7 Gallery image 8 Gallery image 9 Gallery image 10 Gallery image 11 Gallery image 12

 

NEUROLOGIE GERIATRIE

Mögliche Krankheitsbilder:

Nach einem Schlaganfall, bei Multiple Sklerose, Parkinson und demenzielle Erkrankungen, Polyneuropathien, Schädel-Hirn-Trauma, zerebrale Tumore, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Leistungsspektrum:

Bobath, Basale Stimualtion, Arm-Basis- / Arm-Fähigkeitstraining, Spiegeltherapie, Armschienen, „Saebo Flex“ von Pro Walk, Elektostimulationstherapie, fachspezifische Behandlung bei MS und Ataxie, Behandlung nach Botox.



 

NEUROPSYCHOLOGISCH ORIENTIERTE BEHANDLUNGSVERFAHREN

Mögliche Krankheitsbilder:

Multiple Sklerose, Demenz, leichte kognitive Einschränkungen, Schlaganfall, psychische Auffälligkeiten / Erkrankungen, Schädel-Hirn-Trauma (SHT)

Leistungsspektrum:

Neurotraining nach Verena Schweizer, Biografiearbeit, Alltagsbewältigung und -strukturierung, handwerkliche und gestalterische Techniken



 

PSYCHIATRIE PSYCHOSOMATIK

Mögliche Krankheitsbilder:

Somatoforme Störungen wie des Herz und Kreislaufsystems, Schmerzzustände u. a., Depressionen, auch bei postnatalen Depressionen, Belastungs- / Anpassungs- und Traumatisierungsstörungen, Angst- und Panikstörungen, Burn-out-Syndrom, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (z.B. Borderline Persönlichkeitsstörung), Essstörungen, demenzielle Erkrankungen

Leistungsspektrum:

Kunst-und gestaltungstherapeutisches Arbeiten mit verschiedenen künstlerischen Materialien und therapeutischen Methoden in Einzel- und / oder Gruppentherapie; Entspannungsverfahren: wie Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation; kognitives Training / Gedächtnistraining; Fertigkeitentraining, Alltagsbewältigung und Alltagsstrukturierung, Migränetherapie nach Kern, Techniken aus dem Stressmanagement, Yoga und Meditation.



 

MIGRÄNETHERAPIE

Migränetherapie nach Kern – Wie der Körper Schmerzfreiheit lernt

Die Migränetherapie ist eine Körpertherapie. Der Körper, die Gedanken und die Emotionen werden als eine Einheit angesehen. Diese drei Elemente behandeln wir als eine Einheit. Die Therapie setzt sich ebenso aus drei Elementen zusammen:

Behandlung – Bewegung – Wahrnehmung

Behandlung:
Durch unsere Hände, diese geben Impulse, setzen Reize, informieren Strukturen darüber, wie sie sich besser fühlen können. –> d.h. Berührungsreize werden gesetzt, muskuläre Spannungen gelöst, Lymphe zum fließen gebracht und die Durchblutung im Periost (Knochenhaut) erhöht.

Bewegung:
Kinästhetische Bewegungsschulung: Bewegungsmöglichkeiten neu entdecken, eine Balance herstellen und diese in die Alltagsbewegungen integrieren

Wahrnehmung:
Körperliche und emotionale Empfindungen wahrnehmen. Ein Bewusstsein für die “ersten leisen” Schmerz- / Hinweissignale entwickeln und darauf reagieren.


Ziel der Therapie ist:


Das der Patient am Ende der Behandlung seine Ruhe findet. Es soll ein stabiler Zustand erreicht werden, der ebenfalls über eine längere Dauer anhält.


Möchten Sie gerne mehr erfahren über das Therapiekonzept?
Weitere Infos finden Sie hier:

www.kern-migraenetherapie.de



 

ERGOTHERAPIE UND YOGA

Yoga & Ich

Mit Yoga begebe ich mich auf meine eigene spirituelle Reise.
Ich komme zur Ruhe.
Ich finde meinen Fokus durch Konzentration. - Meditation
Ich höre meinen Atem. - Pranajama
Ich spüre die Kraft. - Asana
Stille, Entspannung, Energie.
Geist und Körper sind im Einklang, in dem ich mich vollkommen fühle.
Für diesen Moment kann ich alles um mich herum vergessen.
An diesem Ort bin ich so ruhig, so im Reinen und so im tiefen Frieden mit mir.
Ich erfahre mich selbst.
Ich begegne mir selbst.



Ziele der Ergotherapie:

Ziel ist die Wiederherstellung bzw. der Erhalt oder das Erreichen von:
- gesunden Bewegungsmustern
- Schmerzfreiheit
- Bewegungsfreiheit
- Handlungsfähigkeit
- größtmögliche Selbstständigkeit und Lebensqualität

bei Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, chronischen Schmerzen, Fehlhaltungen, Überlastungen, Unfall oder Krankheit.

Abgleitet vom griechischen Wort „ergon“ (Tätigkeit, Handlung, Arbeit) liegt in der Ergotherapie der Schwerpunkt darauf, jeden Menschen auf dem Weg zur vollständig zufriedenstellenden Teilhabe in seinem Leben individuell zu unterstützen.


Was ist Yoga und was ist das Ziel?

Yoga ist eine der ältesten Lehren, die sich mit der Ganzheit des Menschen – Körper, Geist und Seele, und seiner Harmonie, beschäftigt.

Besonders in unserem heutigen schnelllebigen, oft von Hektik und Stress dominierten Alltag, ist Yoga eine überaus wirkungsvolle Methode, um das körperliche und geistige Wohlbefinden zu stärken und zu erhöhen und zu größerer Achtsamkeit im Umgang mit sich und seinem eigenen Körper zu gelangen.

Yoga hilft dir dabei mit den tägliche Herausforderungen leichter und besser umzugehen und schenkt dir Selbstvertrauen und Zufriedenheit. Yoga hat auch eine positive Wirkung auf deine physische und psychische Gesundheit. Du lernst körperliche Spannungen und Stress abzubauen und kann zur Linderung diverser Krankheiten durch Fehl- und Überlastung, Funktionsstörungen im Bewegungsapparates (z.B. Rückenschmerzen), Schlafstörungen und chronische Schmerzen (wie z.B. Kopfschmerzen) zu mehr Beweglichkeit, Kraft, innere Ruhe und Wohlbefinden beitragen.

Und hier schließt sich der Kreis
… Es geht um mehr als nur Beweglichkeit …

Ergotherapie und Yoga lassen sich hervorragend miteinander kombinieren und deshalb kann auch ein gemeines Ziel definiert werden: das Auftreten von Symptomen sowie die Begünstigung von Krankheitsentstehung vorzubeugen, indem Risikofaktoren erkannt, ausgeschaltet bzw. optimiert werden und gesundheitsfördernde Maßnahmen ergriffen werden.

Welches wir als „therapeutisches Yoga - Yogatherapie“ bezeichnen.


Was ist Yogatherapie?

Yogatherapie ist die Anwendung der klassischen Yoga-Techniken auf konkrete Beschwerden. Übungen aus dem schulmedizinischen Bereich und anderen komplementärmedizinischen Bereichen fließen hier ein. Du lernst wie du selbst durch aktive Körper-, Atem- und Entspannungsübungen, die speziell auf deine Bedürfnisse abgestimmt sind, deine Selbstheilungskräfte aktivierst. Ganz egal ob dein Körper gerade fit ist, du akute oder chronische Beschwerden hast - Yogatherapie ist sowohl für Yoga-Anfänger als auch für erfahrene Yogis und Yoginis eine ganzheitlich wirkende Gesundheitsmaßnahme. Vervollständigt wird das Therapiekonzept durch das umfangreiche Arbeiten auf allen Kosha-Ebenen, um das Prana – deine Lebensenergie zu aktivieren. Das Gefühl Kraft und Energie zu haben, trotzdem dabei entspannt zu sein, dieses leichte, angenehme, sanfte Gefühl, dass du während und vor allem nach der Yogastunde hast.




 

AYURVEDA MASSAGEN



Ayurveda Massagen zählen zu den ältesten traditionellen indischen Heilkünsten.

Sie erzeugen eine tiefe Entspannung und Erholung sowie Schmerzlinderung und Stressabbau.

Hochwertige Kräuteröle, welche genau auf den Konstitutionstyp des Klienten abgestimmt sind, werden erwärmt und in die verschiedenen Gewebe des Körpers einmassiert.

Wirkung von Ayurvedischen Massagen

• lösen Verspannungen und Blockaden


• reduzieren Schmerzen in der Muskulatur

• Burnout Prävention und Regeneration nach Burnout

• Verbesserung von Schlaflosigkeit

• Stressabbau und Harmonisierung des Nervensystems

• körperliche & mentale Stabilisierung

• bei Kopfschmerzen und Erschöpfungszuständen

• Hautpflege und Regenerierung durch die reichhaltigen Öle


• Entgiftung und Regeneration des Körpergewebes (Aufbau von Körperzellen)

• Verlangsamung des Alterungsprozesses



Erlebe die Wirkung von

A B H Y A N G A

Ganzkörpermassage mit warmen Kräuterölen

Abhyanga im Alt-Indischen bedeutet so viel wie „große Einölung mit liebenden Händen“. Eine ayurvedische Ganzkörpermassage mit warmen Kräuteröl regt den Stoffwechsel an, wirkt entgiftend und entspannend. Die traditionelle ayurvedische Ganzkörpermassage wirkt harmonisch auf die Gesunderhaltung des Körpers.
Ein Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ich biete diese fantastische Behandlung für dich hier in der Praxis an und freue mich, dich auf deinem ganz eigenen Gesundheitsweg zu begleiten.

Auch als Gesckenk-Gutschein möglich.

• 60 min
• 65,00 EUR



 

STELLENANGEBOT  

Ergotherapeut/in für Berliner Praxis gesucht

Handtherapie, Neurologie und Hausbesuche (Führerschein notwending).

Sie suchen eine neue Herausforderung, arbeiten gerne selbständig, sind flexibel und belastbar?

Dann freue ich mich auf Ihre Bewerbung:
info@ergopraxis-ina-schwertfeger.de